Die Umgebung/Karte

Der Seerundgang beginnt am Springbrunnen gleich hinter der St. Marien Kirche. Vorbei am Gutshaus der Familie von Bülow hinein in den Wald schlängelt sich der Weg um den See. Gleich nach dem Bach bietet sich im Sybillen-Eck die Gelegenheit für eine kleine Pause um die Seerosen zu bewundern, oder auch baden zu gehen. Der Weg zieht sich ca. 5 km bis zum Campingplatz, wo der Sandstrand zum Baden einlädt.
Das Herzogtum Lauenburg mit seinen unzähligen Seen, den idyllischen Wäldern und kleinen Städtchen, gehört zu den schönsten und abwechslungsreichsten Urlaubsgebieten im Norden Deutschlands.

Gudow liegt 45 km östlich von Hamburg und 10 km südlich von Mölln und nördlich von Zarrentin. Der Schaalsee im Osten bildet die Grenze zu Mecklenburg-Vorpommern
Der Gudower See ist ausgesprochen fischreich, die Wasserqualität hervorragend.
Durch die zentrale Lage und die Nähe zur Autobahn ist Gudow ein idealer Ausgangspunkt für Ausflüge in die Umgebung.